FAQ

Wer profitiert von Tadah, dem Coworking Space mit Kinderbetreuung?

  • Mütter, die bereits nach drei Monaten wieder ins Berufsleben einsteigen, aber gleichzeitig noch stillen wollen
  • Selbständig erwerbende Eltern
  • Eltern ohne familiäre Betreuungs-Möglichkeiten
  • Eltern, die unplanmässig einen Job erledigen müssen
  • Männer, die einen aktiven Teil in der Kinderbetreuung übernehmen möchten
  • Eltern, die auf der Suche nach einer Möglichkeit sind, Vereinbarkeit zu leben.
  • Unternehmen

Wieso gibt es dieses Konzept in dieser Grössenordnung noch nicht in der Schweiz?

Eine Frage, die auch wir uns gestellt haben. Die Antwort? Auch wir können nur spekulieren. Einerseits sind Coworking und Kinderbetreuung zwei Geschäftszweige, die in sich geschlossen sehr gut funktionieren, die aber auch ziemlich artfremd sind. Sprich: die beiden zu verbinden, bedarf einiges an konzeptueller Arbeit. Andererseits ist es wohl einfach so, dass es immer jemanden geben muss, der den ersten Schritt wagt. Und wie wir alle wissen: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Gewinnen wollen wir alle. Nämlich mehr Flexibilität und mehr Vereinbarkeit.

Gibt es dieses Konzept denn im Ausland?

Gibt es. In Berlin ist juggleHUB erfolgreich, Huckletree West in London hat einen (wenn auch nicht betreuten) Kids Space und in den USA startete The Wing, der erfolgreichste Coworking Anbieter für Frauen, The little Wing - Coworking mit Kinderbetreuung für Eltern.

Kann ich im Tadah Coworking Space nur dann arbeiten, wenn ich auch ein Kind zur Betreuung in den Kids Space bringe?

Nein. Bei uns kann man auch nur coworken. 

Kann ich mein Kind im Tadah Kids Space betreuen lassen und nicht im Tadah Coworking Space arbeiten?

Nein. Unsere Kunden dürfen zwar den Space für maximal vier Stunden am Tag verlassen, um an ein externes Meeting zu gehen, prinzipiell gilt aber: die Eltern arbeiten im Coworking Space, die Kinder werden im Kids Space betreut. 

Muss ich den Platz im Coworking Space im Voraus reservieren?

Nein. Einzig die Kinderbetreuung muss im Voraus gebucht werden. 

Welche Arten von Abos gibt es? 

Einen Überblick über die Tadah-Abos gibt’s hier.

Wieso ist Tadah keine Kinderkrippe mit entsprechender Zulassung? 

Weil die erziehungsberechtigte Person unter dem selben Dach (aber nicht im selben Raum) arbeitet, sind wir nicht bewilligungspflichtig. Trotzdem dürfen wir Kind und Elternteil für max. vier Stunden pro Tag trennen. D.h. die Eltern können auch an ein Meeting zum Kunden gehen oder aber die Kinder auf den Spielplatz. Unser Betreuungspersonal ist aber professionell ausgebildet und unser Kids Space arbeitet nach einem pädagogischen Konzept.

Wie garantieren wir optimale Flexibilität und trotzdem Stabilität für die Kinder? 

Unsere Fachpersonen vor Ort garantieren Stabilität. Durch ihre Anwesenheit durch die Woche und durch ihre Fachausbildung. Zudem gestalten wir das Programm und die Räumlichkeiten des Kids Space so, dass sie für die Kinder eine Konstante bilden. 
Die Erfahrungswerte zeigen zudem, dass Flexibilität den Eltern zwar wichtig ist, man im Alltag mit kleinen Kindern aber trotz allem entlang von Fixpunkten geht. Sprich: die Kinder regelmässig im Kids Space betreuen lassen wird, was wiederum heisst, dass die Kinder regelmässig in eine ihnen vertraue Umgebung kommen.

Sieht mich mein Kind?

Nein, Kids Space und Coworking Space sind auf verschiedenen Etagen. 

Wie alt muss mein Kind sein, um im Kids Space betreut zu werden?

Im Tadah Kids Space werden Kinder ab drei Monaten bis Schuleintritt betreut. 

Öffnungszeiten & Kontakt

Öffnungszeiten

Mo-Fr
08:00-18:00 Uhr

Adresse 

Albisriederstrasse 253
8047 Zürich

Telefon & E-Mail

+41 44 554 22 00
coworking.albisrieden@tadah.ch

Anfahrt

Tram 3 bis Siemens; Bus 33 bis Hubertus; Bus 89 bis Albisrank;
Besucher-Parkplätze vorhanden